Jahreshauptversammlung 2011

Jahreshauptversammlung

Am 15.04.2011 fand die „Jahreshauptversammlung“ des RFC statt.

In den Vorstand wurden gewählt:

1.Vorsitzender Frank Götz

2.Vorsitzender Dirk Pickard

1.Schriftführerin Hildegard Stehl Stellvertretene Schriftführerin Annette Wachlinger

1 . Kassiererin Jutta Magmer-Melas Stellvertretender Kassierer Torsten Moch

Beisitzer : Jean-Claude Müller-Baptist, Anja Moser, Domi SentzGerd Forster und Nina Poppitz

 

Vorstand-11

Agenda:

TOP 1: Der 1.Vorsitzende Frank Götz begrüßte alle anwesenden Mitglieder und stellte die Tagesordnung fest.

TOP 2: Jahresbericht durch den 1. Vorsitzenden. Veranstaltungen waren:

„Jahreshauptversammlung 2011“ weiterlesen

Bilder von der RFC-Fastnacht 2011

IMG_2971_DxO

Bilder von Bachus-Kirn

FASTNACHT Rüdesheimer Freizeitclub bringt voll besetzten Saal zum Toben

„Ob groß, ob klein, ob dick, ob dünn, all‘ sind wir wieder in der Rosengarten-Narhalla drin,“ proklamierte Sitzungspräsident Hannes Wachlinger kurz nach dem offiziellen Einmarsch des Elferrates um 19.11 Uhr. Das närrische Präsidium des Rüdesheimer Freizeitclubs (RFC) wurde wie sich’s gehört mit Ovationen begrüßt und auch für die blau-weiße TSV-Garde, die zu einem fetzig abgemischten Schlagerpotpourri karnevalistische Schlagkraft charmant repräsentierte, fand das Volk der Narren und Narrhallesen ausgiebige Huldigung angezeigt. Eine absolut gelungene Eröffnung, der voll besetzte Saal tobte.

Käßmann und DioxinDie närrische Nachlese des Jahres 2010 besorgte ein Gast aus Bockenau: Helmut Hölings Protokoll verzeichnete Schlagzeilen und Affären des vergangenen Jahres von Käßmanns Trunkenheitsfahrt bis zum Dioxin-Skandal. Auf der lokalen Ebene spießte der Protokoller das Straßennetz auf, das sehe allmählich aus wie zu Schinderhannes’ Zeiten.Mit Shakira und CoolAMixZum WM-Hit von Shakira zeigten sich die von Heike Moch und Annette Wachlinger trainierten Ballettratten als „absolute Bewegungstalente“, wie der Sitzungspräsident lobte. Die RFC-Hausband CoolAMix unterstützte die Aktiven auf der Bühne und hatte bei der „Lachkapp“ Reinhold Eckart alle Hände voll zu tun: Tusch im Minutentakt war bei den vielen Pointen angesagt, die der Aktive von den Kirner Rappelköpp platzierte.Mit höherem Nonsens á la Valentin nahm Eckart in seinem Vortrag die Narrenzunft selbst aufs Korn. Glamourös das Outfit der Mädels von Lapisnation – die von Sabine Ziolkowski und Yvonne von Bohr-Ginz trainierte TSV-Tanzgruppe begeisterte mit einer brandneuen Choreografie.Tratsch und Trends in Rüdesheim brachten Judith Brosche und Tanja Köller im Dialog von Teufel und Engel auf die Bühne: Spritz in 0,5-Liter-Gläsern und Rollator-Sicherheitstraining gehörten zum Schlagabtausch.Für weitere Höhepunkte in der Bütt sorgten Edgar Bäder als Aushilfskellner und der Hargesheimer Jochen Merz als Wallhäuser in Amerika. Die Ellerbach-Quetsche stürzten sich ins Abenteuer Altenheim, während Gerd Emerich eine Männerbiografie aus Narrensicht nachzeichnete.Noch einen absoluten Blickfang fürs Auge bot die Tanzgruppe Lapislazuli mit ihrer Musical-Choreografie. Das närrische Protokoll klang zünftig mit den Ellerbachlerchen aus, die unter der Regie von Hans-Jürgen Bäder und Jürgen Poppitz Western von Gestern humoristisch aufbereiteten.

Schlüsselübergabe 2010

Die Schlüsselübergabe am 11.11.2010 findet in der VG Rüdesheim um 13 Uhr 11 statt.
Wir wollen uns um 13 Uhr beim Hans-Jürgen im Hotel treffen und dann gemeinsam zur VG gehen.

Wer Lust hat ist herzlichst Willkommen.

24 Stundenlauf Alzey

6b und 24 Stunden Lauf 048_800x533

Am 27. und 28. Juni 2009 nahm der RFC-Lauftreff an einem 24 Stundenlauf in Alzey teil. Dieser Benefizlauf findet alle 2 Jahre zugunsten des Vereins Strubbelkids (Verein zur Förderung der seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Alzey e.V.) statt.

Der RFC sowie der 1.Vorsitzende Frank Götz beteiligten sich jeweils mit einer Spende, die direkt zu den Kindern geht.

Ziel des Laufs ist, innerhalb von 24 Stunden immer einen Läufer jeder Mannschaft auf der Bahn zu haben, dabei wird die Anzahl der Runden gezählt.

Der RFC erreichte den 8.Platz von insgesamt 20 Mannschaften.

Folgende Läufer waren für den RFC am Start:
Anja Reekers, Heike Moch, Jutta Magmer-Melaas, Angelika Lösch-Pickard, Hilde Stehl, Tanja Zimmermann, Claudia Haas, Jutta Birgenheimer, Clara Pickard, Dirk Pickard, Manfred Karst, Hajo Hartkopf, Stefan Bechthold, Jürgen Zipka, Viktor Fuchs, Tom Niklas Haas und David Melaas

 

RFC-Mitgliederfahrt

RFC- Mitgliederfahrt vom 04.09- 06-09.2009 nach Imst/ Österreich
Der RFC lädt alle Mitglieder herzlich zu einer Mitgliederfahrt vom 04.09.- 06.09.09 ein. Ziel ist Imst in Österreich.
Geplant sind eine Rafting- Tour, alternativ eine Planwagenfahrt, sowie ein Hütten- o. Grillabend.

Verbindliche Anmeldungen bis zum 20.05.09 bei H.J. Bäder ( Weinhotel ) oder Elke Eckes ( Radio Holz ).

Bei Anmeldung werden p.P. 50 € hinterlegt, die zu Fahrtbeginn zurückerstattet werden. Aus organisatorischen Gründen bei Anmeldung auch zwischen Rafting- Tour o. Planwagenfahrt wählen. Rückfragen bitte bei Anette Wachlinger, Tel: 0671/28732

Jahreshauptversammlung RFC 2009

Vorstand Maerz 2009

Am 20.03.2009 fand die Jahreshauptversammlung des RFC statt.
Nach der Begrüßung des ersten Vorsitzenden Frank Götz und dem Bericht des Kassenwartes, bestätigten die Kassenprüfer die korrekte Kassenführung und beantragten daraufhin die Entlastung des Vorstandes, die auch erfolgte. Die Wahl des Vorstandes wurde von der Wahlleiterin Claudia Haaas durchgeführt. Als 1.Vorsitzender wurde Frank Götz im Amt bestätigt, als stellvertretender Vorsitzender wurde Hans-Jürgen Bäder gewählt, 1.Schriftführer Gerd Maurer, stellvertretender Schriftführerin Annette Wachlinger, 1. Kassiererin Jutta Magmer-Melaas, stellvertretender Kassierer Dirk Pickard, Beisitzer: Hans Wachlinger, Domi Sentz, Hildegard Stehl, Gerd Forster und Jean-Claude Müller-Baptiste. Bemerkenswert ist, dass der Verein in der Lage war alle 11 Positionen im Vorstand mit Leben zu füllen.

Der besondere Dank geht noch an Elke Eckes, Bernd Schmidt und Jürgen Zipka, die nach vielen Jahren zuverlässiger und guter Vorstandstätigkeit ihre Ämter niedergelegt haben.

Danach stellte Frank Götz die weiteren geplanten Aktivitäten des RFC für das erste Halbjahr 2009 vor. Los geht’s am 01.05.2009 zur Rüdesheimer Kerb mit einer Live Ü30 Party mit den Candies in der Rüdesheimer Rosengartenhalle, Vatertagwanderung, CAR Fest, Fischerstechen und Vereinsausflug.

Der Vorstand des RFC freut sich jetzt schon im Jahr 2010 sein 25 jähriges Bestehen und 2×11 Jahre Fastnacht beim RFC zu feiern.

Prunksitzungen 2009

Wie in jedem Jahr wurde zur Prunksitzung des RFC geladen.

Der Sitzungspräsident Hans Wachlinger begrüßte mit seinem Elferrat das närrische Volk in der Rüdesheimer Rosengarten mit den Worten:

„Wo Gott Jokus sein närrisches Zepter schwingt,
ein dreifach donnerndes Helau erklingt,
feiert der RFC auf jeden Fall,
Fassennacht in der Rosengartenhall.“

IMG_7783

„Prunksitzungen 2009“ weiterlesen

Seniorennachmittag

Wie im letzten Jahr wurde der Seniorennachmittag der Gemeinde Rüdesheim mit einem kleinen Umtrunk und Speisen in der Rosengartenhalle beendet.
90 Senioren versammelten sich, um vom RFC verköstigt zu werden.
Bei einem guten Glas „Kreiselwein“ und Essen konnten die Senioren sich vom RFC verwöhnen lassen.
Was besonderst zu erwähnen gilt: nicht nur der RFC trug zum Gelingen des Abends bei , der Turnverein Rüdesheim glänze mit zwei Vorführungen. Der Mädchengruppe ,unter der Leitung von Martin Burkard , mit fließendem Bodenturnen und der Männerriege mit einer Seitpferdübung der alten Schule unter der Leitung von Olaf Thamm.
Der Tanzsportverein Rüdesheim zeigte mit seiner Gruppe Saphir,unter der Leitung von Yvonne vor Bohr-Ginz und Silke Schulze als amtierende Rheinlandpfalzmeister den aktuellen Tanz.

Dank allen Helfern.

Sommerfest 2008

Am 06.09.08 war es wieder soweit, das Sommerfest stand an.
Treffpunkt war 14:30 Uhr auf der Harder zum gemeinsamen Wandern und anschließender Grillparty.

Trotz Regen waren ca.40 Kinder und Erwachsene gekommen um gemeinsam nach Hargesheim auf den Sportplatz zuwandern. Dort war für die Kinder eine Schatzsuche vorbereitet. Die Erwachsenen konnten in der Zwischenzeit einen kleinen Umtrunk genießen.

k-IMG_0033

Aufgeteilt in zwei Gruppen a 6 Kindern ging es los. Mit einer Schatzkarte bewaffnet, galt es den sagenhaften Schatz des Drachens zu finden.
Nach längerem Suchen war es endlich soweit. Jedes Kind fand einen Drachen der sofort zusammen gebaut wurde und direkt zum fliegen bereit war.
Zwischenzeitlich kamen auch die Erwachsene auf die „Drachenwiese“ und wie nicht anders zu erwarten, hatten zum Schluss Kinder und Erwachsene einen Riesenspaß.
Einige Eltern nahmen sogar ihren Kindern den Drachen aus der Hand.
Danach ging es zurück nach Rüdesheim. Dort war bereits alles für das Grillfest vorbereitet. Getränke und Essen waren ausreichenden vorhanden.
Gegen Abend fanden sich immer mehr Leute ein. Sehr erfreulich war auch, dass geladene Gäste (Gönner und Sponsoren) der Einladung folgten. Bei gutem Essen und Getränken wurde kräftig gefeiert. Das ganze ging bis in die späten Abendstunden.